Umstrukturierung

Friesland Campina stößt Saftsparte ab

Standard Investment und Friesland Campina haben eine Übereinkunft bei der Übernahme der Friesland Campina Riedel B.V. erzielt, teilte der niederländische Molkereikonzern heute mit. Die Transaktion soll noch vor dem Jahresende abgeschlossen werden.

Friesland Campina hatte zu Beginn dieses Jahres den Verkauf von Riedel angekündigt, um sich nach eigenen Angaben vollständig auf die eigenen Molkereierzeugnisse konzentrieren zu wollen. „Wir waren auf der Suche nach einem Käufer, der Riedel in eine folgende Phase führen könnte. Standard Investment hat sich durch seine umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen dabei als beste Partei erwiesen“, so Roel van Neerbos aus dem Vorstand von Friesland Campina.

Für Standard Investment, das unter anderem Anteile von Burger King Niederlande und vom Auf­back­brot­hersteller Dutch Bakery besitzt, stellt diese Übernahme eine wichtige Erweiterung seiner Produkt­palette dar, heißt es weiter.

Die geplante Transaktion hängt von einigen Bedingungen ab, zum Beispiel dem Einverständnis der niederländischen Wettbewerbsbehörde sowie dem erfolgreichen Abschluss der Gespräche im Rahmen der Mitbestimmung, so Friesland Campina. Finanzielle Details wurden bislang nicht bekannt gegeben. (mrs)
stats