Social Media

FrieslandCampina kooperiert mit Facebook

Mit einer auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaftsvereinbarung wollen FrieslandCampina und Facebook ihre Zusammenarbeit intensivieren. FrieslandCampina informiert auf Facebook über Ernährungsfragen, die Milchproduktion und -Verarbeitung und über die Arbeit seiner Milcherzeuger. Für einige Marken hat die Molkerei eigene Facebook-Seiten eingerichtet, die teilweise auch auf regionale Märkte wie Vietnam, Malaysia oder Singapore zugeschnitten sind.

Das Engagement auf Facebook habe zu einem „vielversprechenden Wachstum“ geführt, ist sich der FrieslandCampina CEO Roelof Joosten sicher. Deshalb wolle man gemeinsam mit Facebook den eingeschlagenen Weg fortsetzen. FrieslandCampina ist nach eigenen Angaben im Milchsektor die Nummer 1 bei Facebook. Über verschiedene Seiten ist der Konzern weltweit mit mehr als 100 Millionen Menschen verbunden. Der Ausbau des Social-Media-Engagements hat für die Molkerei auch finanzielle Gründe. Es sei billiger Menschen über Plattformen wie Facebook zu erreichen, als über Fernsehwerbung. (SB)
stats