Frisch und losschalig kommt Annabelle ans Licht.
-- , Foto: Beratungsdienst
Frisch und losschalig kommt Annabelle ans Licht.

Gerodet wurde eine Großkiste der festkochenden Sorte Annabelle für den Direktverkauf ab Hof. Diese erste Ernte konnte nach nur 76 Tagen Wachstum erfolgen. Dabei war der Mai 2016 kühler und weit weniger sonnig als üblich. Wagner hat alle Möglichkeiten zur Ernteverfrühung ausgeschöpft: Vorkeimung und doppelte Verfrühungsfolie. Allerdings stehen seine Berufskollegen nicht hinten an, betont er. Auch in der Nachbarschaft werden die ersten Frühkartoffeln für den Direktverkauf gerodet. Die ersten Erträge liegen zwischen 120 und 170 dt/ha. Die Ware ist frisch und losschalig, den Reifetest und die Geschmacksprüfung hat sie aber bestanden. Wagner baut auf 12 ha Kartoffeln an, ein Drittel davon zur Ernteverfrühung unter Folie. Die Hälfte seiner Kartoffelernte vermarktet der Betrieb direkt im Hofladen und an Wiederverkäufer.

Erste Süßkartoffeln gepflanzt

Außerdem hat Wagner heute seine ersten Süßkartoffeln in Dämme, die mit schwarzer Folie abgedeckt sind, gepflanzt. Die Stecklinge sind allerdings sehr kälteempfindlich. Bei Temperaturen unter 10 °C sterben die Pflänzchen ab. Darum werden sie für die kommenden Nächte mit Vlies abgedeckt. Erst nach der Kälteperiode will der Landwirt die restlichen Pflänzchen ins Freie pflanzen. (brs).
stats