1

Kurz vor der Getreideernte in Australien, die gewöhnlich im Dezember startet, verringert das australische Agrarstatistikamt Abare erneut die Ernteprognosen für Getreide und Raps. Die Agrarexperten schätzen Ende Oktober nur noch eine Weizenernte von 9,5 Mio. t und eine Gerstenernte von 3,6 Mio. t. Für Raps erwartete Abare 2006/07 nur noch 440.000 t. Im langjährigen Vergleich befindet sich das jetzt prognostizierte Ergebnis noch unter der Ernte im australischen Dürrejahr 2002/03. Noch niedriger war die Ernte zuletzt im Wirtschaftsjahr 1994/95, das auch weltweit eine der niedrigsten Ernten brachte. Abare geht davon aus, dass die Ernte 2006/07 früher als gewöhnlich beginnen wird. (sta)
stats