Frühjahrsbestellung in Russland verspätet

1

Um etwa zwei Wochen wird sich in Russland die Frühjahrsbestellung verzögern. Der lange Winter hat sich jedoch auf die im Herbst gesäten Kulturen nicht negativ ausgewirkt, lautet die erste Einschätzung des Landwirtschaftsministeriums, berichtet Agra Europe London. Nach den offiziellen Zahlen beträgt die Anbaufläche für Winterkulturen in Russland rund 14 Mio. ha. Sommerkulturen wachsen auf einer Fläche von etwa 50 Mio. ha, darunter rund 33 Mio. ha Getreide und Hülsenfrüchte. (db)
stats