1

Die Zulassung der Flüssigbeize Landor CT wurde bis zum 30. Juni 2007 verlängert. Außerdem hat das Fungizid Taspa bis zum 30. Juni 2007 eine erneute Zulassung erhalten, teilt die Syngenta Deutschland, Maintal, mit.

- Landor CT ist als Beize zum Schutz vor pilzlichen Krankheiten bei Weizen, Roggen und Triticale zugelassen. Es handelt sich nach Informationen des Unternehmens um das einzige in Deutschland zugelassene Beizmittel gegen Zwergsteinbrand. Darüber hinaus werden in Weizen Schneeschimmel, Fusarium, Septoria nodorum, Stein- und Flugbrand sowie in Roggen und Triticale vor allem Schneeschimmel sicher bekämpft.

Das systemisch wirkende Ährenfungizid Taspa hat die Zulassung zur Bekämpfung von Blatt- und Ährenkrankheiten in Weizen erhalten. Es wirkt nach Angaben des Herstellers vorbeugend und stoppt vorhandene Infektionen von Blatt- und Spelzenbräune, Echten Mehltau, Braun- und Gelbrost sowie die DTR-Blattdürre. (ED)

stats