Für Bt-Mais im kommenden Frühjahr Sortenzulassung in Deutschland erwartet

1

Die Einführung von Bt-Mais auf dem deutschen Markt will Dr. Paul Herbert Schmitz, Geschäftsführer der Novartis Seeds GmbH, Bad Salzuflen, behutsam, beharrlich und vor allem offen angehen. Wichtig sei es, bei den Vermarktern und Futtermittelherstellern Akzeptanz zu sichern, erklärte Schmitz heute bei einem Pressegespräch mit Bt-Maisfeldbesichtigung in Riedstadt-Leeheim bei Darmstadt. Gespräche würden mit dem Handel geführt. Konkretere Ausführungen machte Schmitz dazu jedoch nicht. Ziel von Novartis sei es im kommenden Jahr die bisherige Anbaufläche von derzeit 500 ha bundesweit auf mindestens 1500 ha auszudehnen, vor allem in den Hauptbefallsgebieten des Maiszünslers. Im kommenden Frühjahr erwartet Novartis Seeds die Sortenzulassung vom Bundessortenamt. Bislang hat das Unternehmen nur eine vorläufige Vertriebsgenehmigung für eine beschränkte Menge Saatgut. (AW)
stats