1

Am 31. Januar ist Einsendeschluss für den Sächsischen Umweltpreis 2008. Gesucht werden kreative, zukunftsorientierte und wirtschaftliche Lösungen, die die Umwelt entlasten, die Ressourcen schonen oder den Naturschutz voranbringen. Dabei kann es beispielsweise um die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte in Unternehmen oder um ehrenamtliches Engagement im Natur- und Umweltschutz gehen. Voraussetzung ist, dass das Projekt in Sachsen angesiedelt ist und dass es über die gesetzlichen Standards hinausgeht, teilt das Landwirtschaftsministerium mit. Bewerben können sich Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistungsgewerbe sowie Land- und Forstwirtschaft, Verbände, Vereine und Einzelpersonen. Der Sächsische Umweltpreis ist mit insgesamt 50.000 € dotiert und kann zwischen mehreren Preisträgern aufgeteilt werden.

Formulare sowie weitere Informationen sind unter 0351/564 2340 erhältlich oder unter Umweltpreis abrufbar. (ED)

stats