Funke sieht EU gut gerüstet für WTO-Verhandlungen


1

Nach Ansicht von Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke bieten die Beschlüsse zur Agenda 2000 der EU eine eindeutig tragfähige Grundlage für die anstehenden WTO-Verhandlungen Ende diesen Jahres. Funke erklärte gestern abend vor Agrarjournalisten in Bonn, es gebe keinen Grund, die auf dem EU-Gipfel in Berlin im März erzielten Beschlüsse schlechtzureden. Allerdings könne am Ende der nächsten WTO-Runde durchaus ein Ergebnis stehen, das Anlaß biete, über eine neue EU-Agrarreform ab 2006 nachzudenken. (Sz)
stats