Fusion zur RWZ Rhein Main eG perfekt

1

Nach dem überzeugenden Votum der Generalversammlung der Raiffeisen Hauptgenossenschaft Frankfurt am Main (RHG) für die Fusion mit der Raiffeisen Warenzentrale Rheinland in Köln steht dem erwarteten Zusammenschluß nichts mehr im Wege. Beide Unternehmen können sich rückwirkend zum 1. Januar 1999 zur RWZ Rhein Main e.G. verbinden. Die Generalversammlung der RHG befürwortete heute einstimmig und ohne Enthaltung die Fusionsabsicht. Am Dienstag hatte sich die Generalversammlung der RWZ mit einer Mehrheit von 95 Prozent für den Zusammenschluß ausgesprochen.(dg)
stats