1

Der niederländische Anbieter von Tiergesundheitsprodukten Intervet, Boxmeer, wird alle in den Bereich seines Mutterkonzerns Akzo Nobel gehörenden Futterzusätze gemeinsam vermarkten. Nach einer Pressemitteilung von Intervet werde die Konzentration auf nur noch ein Unternehmen zum 3. Mai 2004 wirksam. Betroffen davon seien die Zusätze der Produktlinie "Crina" und Produkte unter dem Markennamen "Bredol". Die gesamte Verantwortung für Forschung und Entwicklung sowie das Marketing und der Vertrieb werde auf die Intervet-Zentrale übertragen. Akzo Nobel Crina mit Sitz in Gland in der Schweiz ist nach Aussage von Intervet ein führender Anbieter von Zusätzen auf der Basis essentieller Öle. Akzo Nobel Bredol mit Sitz in Stenungsund in Schweden sei ein führender Anbieter von Emulgatoren für die Hersteller von Milchaustauschfuttermitteln. Intervet hat nach eigenen Angaben mit etwa 5.000 Mitarbeitern im Jahr 2003 einen Umsatz von 1,01 Mrd. EUR erzielt. (ED)
stats