GEA expandiert im Segment Stalleinrichtung

1

Die GEA Group, Bochum, hat mit sofortiger Wirkung die DB Wilaard Holding BV, einschließlich ihrer Premium Marken Royal De Boer und Brouwers Equipment übernommen. Damit gehört jetzt einer der führenden Hersteller in Europa im Bereich Stalleinrichtungen zu ihrer Gruppe, meldet das Unternehmen. Die niederländische Firma mit insgesamt 160 Mitarbeitern hat ihren Hauptsitz in Leeuwarden und erzielte 2008 einen Umsatz von rund 40 Mio. €. Die Akquisition umfasst auch die Wilarus LLC, die im Jahre 2004 als Verkaufs- und Produktionsstätte für Russland und andere GUS-Staaten gegründet wurde. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der russischen Kartellbehörden. Mit diesem Schritt hat der weltweit agierende Maschinenbaukonzern nach eigenen Angaben nach Übernahmen in Nordamerika jetzt das Angebot im Bereich der Stalleinrichtung auch in Europa und in Russland vervollständigen können. GEA Farm Technologies, Bönen, eine Gruppe des Konzerns, in dem die landwirtschaftlichen Produkte zusammengefasst sind, wird sich neben der Fortführung der Premium-Marken De Boer und Brouwers, sowohl am Hauptsitz der Wilaard Holding BV als auch in der Wilarus Fertigung in Kolomna in Russland auf den weltweiten Ausbau der Produktlinien im Bereich der Stalleinrichtung und Gülle-Anlagen konzentrieren. Der Konzernumsatz von GEA lag 2008 bei 5,2 Mrd. €. (dg)
stats