Garantie für gentechnisch nicht veränderten Mais

1

Die Wesermühlen, Hameln, geben ihren Kunden eine Garantie, dass ihre Produkte der Maisvermahlung aus Sorten stammen, die gentechnisch nicht verändert sind. Das Unternehmen gehört mit einer jährlichen Vermahlung von 30.000 t zu den größten deutschen Verarbeitern von Speisemais, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Die Wesermühlen beziehen dem Bericht zufolge ihren Mais ausschließlich aus Süddeutschland über den dortigen Erfassungshandel. Die Landwirte müssen bei der Anlieferung von Maispartien, die für die Wesermühlen bestimmt sind, eine Erklärung unterschreiben, dass der Mais aus gentechnisch nicht verändertem Saatgut stammt. (HH)
stats