1

Bei der Verarbeitung von landwirtschaflichen Rohstoffen fallen hohe Energiekosten für Gas, Heizöl und Wasser an. Auf jeden Fall lohnen sich anstrengende Verhandlungen mit den Energielieferanten über bessere Konditionen. Im Blickpunkt in der heutigen Samstagsausgabe der Agrarzeitung Ernährungsdienst wird am Beispiel der Gilde Brauerei in Hannover gezeigt, welche Einsparpotenziale sogar ein Wechsel der Energielieferanten mit sich bringen kann. Eine große Hilfestellung bietet dabei der Bundesverband der Energie-Abnehmer e.V. (VEA) in Hannover, wenn die Verhandlungen mit den verschiedenen Anbieter anstehen. (ED)
stats