Geflügelwirtschaft beteiligt sich an German Meat


Die Exportförderorganisation der deutschen Fleischwirtschaft German Meat hat einen neuen Gesellschafter. Die Geflügelwirtschaft sieht großes Potenzial auf Auslandsmärkten.  

Der Bundesverband der Geflügelschlachtereien (BVG) wird neuer Gesellschafter der in Bonn ansässigen German Meat GmbH. Gemeinsam mit anderen Unternehmen der Fleischwirtschaft will die deutsche Geflügelwirtschaft ihre Exportaktivitäten ausbauen und dafür die Unterstützung der German Meat nutzen, so der Vorsitzende der BVG, Gerhard Wagner.

Neben dem Verband der Fleischwirtschaft (VDF), Bonn, dem Deutschen Bauernverband (DBV), Berlin und dem Bundesverband der Deutschen Fleischwarenindustrie (BVDF), Bonn, wird der BVG damit vierter Gesellschafter der German Meat. Nach Aussage des Vorsitzenden der German Meat-Beirats, Egbert Klokkers, bestätigt die Beteiligung der BVG die bisherige Arbeit der Exportförderorganisation. Diese sei bestrebt, die Präsenz und das Image der deutschen Fleischwirtschaft auf den Auslandsmärkten zu stärken, so Klokkers. (jst)
stats