Gekra weiht Kraftfutterwerk in Querfurt ein


Die Gekra Getreide + Kraftfutter GmbH weiht am heutigen Donnerstag ihr neues Kraftfutterwerk in Querfurt ein. In die Modernisierung und den Ausbau der Produktionskapazitäten des 100-prozentigen Tochterunternehmens der Agravis Raiffeisen AG, Münster und Hannover, sind insgesamt 10 Mio. € investiert worden. Künftig wird im Querfurter Werk neben Geflügel- und Schweinefutter auch Futter für Rinder hergestellt.
Die gesamte Jahresproduktion beziffert Agravis auf etwa 300.000 t.

Vor der Investition sei dort in den vergangenen Jahren mit etwa 150.000 t unter Volllast gearbeitet worden. Damit trage der Standort Querfurt jetzt maßgeblich zum gesamten Produktionsvolumen der Agravis-Gruppe bei, das laut Unternehmen bei etwa 2,7 Mio. t Mischfutter pro Jahr liege. Die Gekra Getreide + Kraftfutter GmbH gehört seit 1991 zur Agravis. (Sz)
stats