Der Schweizer Technologiekonzern Bühler AG, Uzwil, veröffentlicht für das Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 2,3 Mrd. sfr. Das waren 3,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Das Konzernergebnis liegt mit 123 Mio. sfr rund 20 Prozent unter dem Vorjahr.

Der Auftragseingang erreichte mit 2,363 Mrd. sfr allerdings den Vorjahreswert um 1 Prozent. Während die Konzerndivision Food Processing um 7 Prozent zulegte, ging der Auftragseingang bei Grain Processing um 3 Prozent zurück. Im Berichtsjahr hielt Bühler am Niveau der Ausgaben für Forschung und Entwicklung von über 100 Mio. sfr fest.

Zur gestrigen Generalversammlung haben Urs Bühler und Hans J. Löliger auf Grund des Erreichens der Altersgrenze den Verwaltungsrat. Gleichzeitig übernahm Calvin Grieder zusätzlich zu seinen Aufgaben als CEO das Präsidium des Verwaltungsrats.

Bühler ist ein global führendes Unternehmen der Verfahrenstechnik, insbesondere für Produktionstechnologien und Dienstleistungen zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien. Bühler ist in über 140 Ländern tätig und beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter. (hed)
stats