Generika-Produkte gegen Phytophthora bieten eine geringere Anwendungssicherheit. Versuche des technischen Service von Syngenta Agro spüren Mängel auf.

„Landwirte, die statt der Originalprodukte Alternative Mittel kaufen, sparen am falschen Ende“, so fasst Dr. Christoph Krato, Technischer Service von Syngenta Agro in Maintal, seine Untersuchungsergebnisse zusammen. Das Fungizid Shirlan übertreffe die Nachahmerprodukte mit dem Wirkstoff Fluazinam in mehreren Kriterien.

So seien die vermahlenen Wirkstoffkörnchen weniger fein als im Originalprodukt. Daher verteilen sich die Körnchen wesentlich unregelmäßiger auf den Blattoberflächen. Dies habe bei Kontaktfungiziden Konsequenzen, warnt er. Auch müssten Landwirte häufiger mit verstopften Filtern in den Spritzapparaturen rechnen. Einige der Produkte weisen nach Analysen von Krato sogar einen geringeren Wirkstoffgehalt auf. (brs)
stats