1

Die 47 Genossenschaften mit Warengeschäft in der Region Weser-Ems erzielten im Jahr 2008 mit einem Plus von 22 Prozent einen Umsatzrekord von 1,46 Mrd. €. Nach einer Mitteilung des betreuenden Genossenschaftsverbandes Weser-Ems in Oldenburg setzten sie in der Summe 4,2 Mio. t um. Bei Mischfutter gab es einen kräftigen Zuwachs von über 10 Prozent auf 1,6 Mio. t. Der mengenmäßige Umschlag von Düngemitteln hat sich dagegen um 2 Prozent reduziert. Der wertmäßige Absatz an Saat- und Pflanzgut konnte um 18 Prozent und der Pflanzenschutzmittelumsatz um 5 Prozent gesteigert werden. Auch die Raiffeisen-Märkte in Weser-Ems und das Baustoffgeschäft legten im Wert um 5 Prozent zu.

Die niedersächsischen Molkereien haben im Jahr 2008 fast 4,9 Mrd. kg Milch und damit 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr erfasst, berichtet der Verband. Die Strukturen bei den Erzeugern und die Milchleistungen der Tiere hätten sich weiter verbessert, während die Milchpreise im Vorjahr um 5,3 Prozent rückläufig gewesen seien. Die 26 in der Viehvermarktung tätigen Mitgliedsgenossenschaften erzielten 2008 mit rund 920 Mio. € einen Rekordumsatz. Bei Zucht- und Nutztieren stiegen die Stückzahlen um 5,7 Prozent und die erfassten Schlachttiere um 318.000 Stück oder um 9,2 Prozent an. (ED)

stats