Genossenschaftsmolkerei fördert BDM

1

Die Molkerei Domspitzmilch eG mit den Standorten Regensburg und Amberg wird nach einem Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) als förderndes Mitglied beitreten. Was die knapp 1.900 Milcherzeuger der Molkereigenossenschaft anbelagt, sind Vorstand und Aufsichtsrat der Auffassung, dass es in der freien Entscheidung jedes einzelnen Mitglieds liegt, ob es Mitglied beim BDM oder beim Milch-Board werden möchte.

Dieser Vorgang ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil der Vorstandsvorsitzende der Domspitzmilch eG, Franz Kuster, zugleich auch Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbands (BBV) für die Oberpfalz ist. Bis vor kurzem bestand noch eine erbitterte Gegnerschaft zwischen BDM beziehungsweise Milchboard und dem BBV. Die Domspitzmilch eG verarbeitet insgesamt 300 Mio. kg Milch. Ihr Jahresumsatz liegt bei 160 Mio. €. (HH)

stats