Die siebte Ausgabe der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland ist erschienen. Sie schafft für Biolandwirte, Beratungskräfte und
Kontrollstellen Klarheit. Die Betriebsmittelliste 2012 führt 850 Produkte von über 190 Firmen auf die mit Blick auf die Prinzipien des Ökolandbaus geprüft wurden. Damit soll einerseits der hohe Qualitätsstandard im Ökolandbau gesichert werden. Andererseits erhalten Hersteller eine verlässliche Grundlage, auf der sie geeignete Produkte für die Biolandwirtschaft entwickeln und produzieren. Die vorliegende Liste umfasst Düngemittel, Mulchmaterialien und Töpfe, Komposte und Substrate, Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Stallfliegenbekämpfungsmittel und Ektoparasitika, Futtermittel und Futtermittelzusatzstoffe sowie Bienenbehandlungsmittel.

Diese Betriebsmittelliste dient auch den Verbänden des ökologischen Landbaus als Grundlage für eigene, den jeweiligen Verbandsrichtlinien entsprechende Listen, die sie ihren Mitgliedsbetrieben zur Verfügung stellen. Die aktuelle Betriebsmittelliste kann beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau (Fibl) bezogen werden.(az)
stats