Gerste wird interveniert

1

Der europäischen Intervention wurden in den vergangenen beiden Wochen rund 44.000 t Getreide angeboten, davon knapp 29.000 t Gerste, 7.600 t Weizen und 7.500 t Mais. Nicht mehr nur die Händler aus osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten griffen auf die staatliche Einlagerung zurück, hielt die EU-Kommission im Verwaltungsausschuss am Donnerstag in Brüssel fest. 1.600 t Gerste wurden in Deutschland der Intervention angedient, 1.840 t in Finnland und 210 t in Schweden, berichtete die Kommission. Der größere Teil der Getreideandienungen entfällt aber weiterhin auf Tschechien und Ungarn.(Mö)
stats