Rabobank

Geschäft mit Agrarkunden läuft rund


Das Kreditgeschäft der Rabobank mit Kunden aus dem Agrar- und Ernährungsgewerbe hat sich 2014 positiv entwickelt. Hier stieg der Kreditbestand um 6 Prozent auf rund 92 Mio. €, während sich das Darlehensportfolio in anderen Bereichen, etwa bei Privatkunden, verringerte. Das geht aus der heute vorgestellten Jahresbilanz des international tätigen Finanzinstituts hervor.

Der Ausblick der Rabobank auf 2015 fällt gemischt aus. Auf der einen Seite erwartet das Kreditinstitut Wirtschaftswachstum in den Niederlanden, wo die Bank auch ihren Hauptsitz hat. Auf der anderen Seite sorgen der Konflikt in der Ukraine und die Unruhe im Euroraum aufgrund der Auseinandersetzungen zwischen der neuen griechischen Regierung und ihren Kreditgebern für Unsicherheit. (pio)
stats