1

Zur Getreideernte 1999 hat die Getreide AG, Rendsburg, insgesamt weitere 175.000 t neuen Lagerraum geschaffen, so daß die Lagerraumkapazität des Unternehmens auf 2,5 Mio. t Getreide gesteigert wurde. Dies teilten die Gesellschafter Peter und Alexander Rothe heute auf dem dritten sächsischen Getreideforum in ihrem Tochterunternehmen Wurzener Nahrungsmittel GmbH, Wurzen bei Leipzig, mit. Die Lagerkapazitäten wurden im Seehafen Rostock (um 70.000 t auf 120.000 t), in Neubrandenburg (um 35.000 t auf 65.000 t), in Fehrbellin (um 35.000 t auf 85.000 t) und in Torgau (um 35.000 t auf 55.000 t) erweitert. In diesen Maßnahmen wurden knapp 10 Mio. DM investiert. Die Investition in die Modernisierung des Mischfutterwerkes in Karstädt soll noch in diesem Herbst abgeschlossen werden. (GH)
stats