1

Die Vereinigung privater Landwirtschaft der Tschechischen Republik (ASZ) hat ihre Mitglieder aufgerufen, sich vor Billigverkäufen von Getreide aus der neuen Ernte zu schützen. In einem am Dienstag veröffentlichten Appell stellte der ASZ-Vorstand klar, der Preis für Brotweizen höchster Qualitätsklasse dürfte in dieser Saison bei mindestens 4.000 Kc/t (231,35 DM/t) liegen. Dieses Preisniveau entspreche laut der Vereinigung der Situation an nationalen und internationalen Märkten. Auf die darunter liegenden Händlerangebote sollten die Landwirte nicht eingehen. ASZ rät allen Getreideproduzenten, sämtliche Möglichkeiten zu nutzen, das Erntegut zu lagern und die Lieferungen in Pools zu tätigen. (pom)
stats