1

Insgesamt scheint die Intervention von Getreide in Deutschland 1999/2000 auf eine Menge von 4,0 bis 4,5 Mio. t hinauszulaufen. Das wäre deutlich weniger als im Vorjahr mit 5,3 Mio. t, aber mehr, als noch im Herbst vergangenen Jahres erwartet worden war, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Interveniert werden kann im laufenden Wirtschaftsjahr noch bis Ende Mai. Bis Ende Februar sind etwa gleichviel Roggen und Gerste wie im Vorjahr zur Intervention angeboten worden. Weizen spielt in diesem Jahr dagegen kaum eine Rolle, während Mais in der Intervention an Bedeutung gewonnen hat. (UB)
stats