Getreideernte im Nordosten Polens enttäuscht

1

Enttäuscht über den Mähdrusch sind Landwirte im Nordosten Polens. Sie registrieren aufgrund von Trockenheit Ausfälle, die auf einzelnen Flächen bis zu 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr reichen können, berichtet die polnische Tageszeitung Rzeczpospolita in ihrer heutigen Ausgabe. Auch in anderen Ackerbaugebieten in der Nordhälfte Polens ist von einem mehr als 20-prozentigen Rückgang der Erträge gegenüber dem Vorjahr zu hören. Die erste Ernteschätzung des Warschauer Statistikamtes GUS von Anfang dieser Woche ist optimistischer: Sie weist einen Rückgang der gesamten polnischen Getreideernte 2005 gegenüber dem Vorjahr von maximal 10 Prozent aus. (db)
stats