1

In Russland soll sich die diesjährige Getreideernte auf rund 75 Mio. t belaufen und damit das Ergebnis des Vorjahres um 10 Mio. t übertreffen. Wie der Regierungspressedienst in Moskau bekannt gab, wurde diese Prognose während einer Beratung des Ministerpräsidenten Michail Kassjanow mit Mitgliedern seines Kabinetts am Montag abgegeben. Bis dahin lag die offizielle Ernteerwartung Moskaus bei 72 bis 75 Mio. t. Zum Anfang September wurde im Lande mit 64 Mio. t um 14 Mio. t mehr Getreide eingebracht als vor Jahresfrist, hieß es auf der Beratung. Dabei lagen die Flächenerträge gemessen an der Saison 2000 um ein Fünftel höher. (pom)
stats