1

Der internationale Saatguthandel hat in den vergangenen Jahren rasant zugenommen und wird auch in Zukunft kräftige Wachstumsraten erleben. Hauptgrund ist der weltweit zunehmende Einsatz von Saatgut leistungsfähiger Sorten, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrem heutigen Forum Pflanzenbau. Heute wird weltweit schätzungsweise Saatgut im Wert von 25 Mrd. US-$ verkauft. Davon werden bereits 3,6 Mrd. US-$ grenzüberschreitend gehandelt. Beide Größen werden zunehmen, prognostizierte kürzlich Prof. Adolf Martin Steiner von der Universität Hohenheim. Förderlich ist nach seiner Ansicht die zunehmende Verbreitung von Hybrid- und Sortensaatgut. Bei Mais beispielsweise werden heute nur 10 Prozent der weltweiten Anbaufläche mit Sortensaatgut bestellt. Dieser Anteil könnte deutlich steigen. (fap)
stats