Interessenverband

Grain Club stärkt Präsenz in Berlin

Mit der Geschäftsstelle, die beim Deutschen Raiffeisenverband angesiedelt ist, lege der Grain Club die Basis für eine noch wirkungsvollere Vertretung gemeinsamer Interessen, teilte die Organisation mit. Zugleich werde die Zusammenarbeit der Mitglieder optimiert, indem die fachliche Expertise der einzelnen Verbände zielgerichtet vernetzt wird.

Als Sprachrohr der beteiligten Verbände und deren Mitgliedsunternehmen bezieht der Grain Club zu agrarpolitischen und agrarhandelspolitischen Themen Position. Veränderungen der politischen Rahmenbedingungen und Entwicklungen auf den Märkten werden im internationalen Kontext analysiert und bewertet. Aktuelle Positionen und Hintergrundinformationen zu den Kernthemen Agrarhandel, Rohstoffbeschaffung, Welternährung, Futtermittelqualität, Klimaschutz, Pflanzenschutz, Pflanzenernährung sowie Pflanzenzüchtung und Saatgutgutproduktion veröffentlicht der Grain Club auf einer neuen Internet-Seite.

Mitglieder des Grain Club sind der Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft, der Deutsche Raiffeisenverband, der Deutsche Verband des Großhandels mit Ölen, Fetten und Ölrohstoffen, der Deutsche Verband Tiernahrung, OVID Verband der ölsaaten-verarbeitenden Industrie in Deutschland und der Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse. (SB)
stats