1

In deutschen Supermärkten sind kaum gentechnisch veränderte Produkte zu finden, stellt die Umweltorganisation Greenpeace fest. Seitdem die Verordnung am 18. April in Kraft getreten ist, hat die Organisation das Sortiment in ausgewählten Supermärkten durchchforstet und entsprechende Hinweise von Verbrauchern ausgewertet. Nach einer Pressemitteilung von Greenpeace wurden insgesamt nur vier Produkte gefunden, die laut Kennzeichnung gentechnisch veränderte Zutaten enthalten. Dabei handelte es sich um eine Suppe und ein Getränkepulver, ein asiatisches Tofu-Produkt und den Schokoriegel Butterfinger. "Der deutsche Markt ist praktisch gentechnikfrei", stellt Greenpeace fest. Allerdings weist die Organisation auf die ihrer Ansicht nach "gravierende Lücke" hin, dass Milch, Eier und Fleisch auch dann nicht gekennzeichnet werden müssen, wenn die Tiere gentechnisch veränderte Futtermittel erhalten haben. (ED)
stats