1

Ende 2004 wird in Rostov am Don eine neue Speiseölanlage die Produktion aufnehmen. Das Unternehmen Lurgi AG, Frankfurt a.M., baut die Anlage für Jug Rusi, eine der führenden russischen Agrarholdings, teilte die Lurgi AG weiter mit. Der Leistungsumfang beinhalte das Engineering, die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Anlage sowie die Schulung des Personals. In der neuen Anlage würden zukünftig aus Sojabohnen, Sonnenblumen- und Rapssaat Speiseöl und Futterschrot hergestellt.

Die Anlage in Rostov bestehe aus einer Saataufbereitung, einer Saatpressung sowie einer anschließenden Extraktion. Nur ein Extraktor verarbeite an einem Tag 3.000 t Rohsaat. Mit dieser Leistung sei die Anlage die größte Einzelproduktionsanlage Europas und der GUS. Zukünftig könnten hier täglich vier bis sechs Eisenbahnzüge mit Rohsaat und Fertigprodukten umgeschlagen werden. Der Kunde habe mit einem eigenen Hafen am Don den entscheidenden Vorteil des direkten Zugangs zum Asowschen und dem Schwarzen Meer. (ED)

stats