Groß-Biogasanlage ist genehmigt

1

Das Landratsamt Neustadt/Aisch hat die Baugenehmigung für die von der N-ergie AG und der Schmack Biogas AG geplante Biogaseinspeiseanlage in Gollhofen erteilt. Damit sei eine wesentliche Voraussetzung geschaffen, damit das Pilotprojekt zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz verwirklicht werden kann, teilt N-ergie mit. Vorgesehen ist eine Anlage mit einer Leistung von 5 Megawatt. Dafür werden etwa 45 000 t Mais pro Jahr benötigt. Für eine möglichst rasche Realisierung wurde nach erneuten Verhandlungen mit Landwirten die Mindestvergütung für Silomais angehoben. Lieferanten, die zeitnah einen Liefervertrag abschließen, erhalten eine Anhebung des Mindestauszahlungspreises von bisher 19 € auf 21 €/t Mais. Diese Regelung greift aber nur so lange, bis 50 Prozent der benötigten Stoffe für die Biogasanlage vertraglich gesichert sind, betont N-ergie. (HH)
stats