Die Lieferungen von Düngemitteln treffen verspätet beim Agrarhandel ein. Die Befahrbarkeit der Flächen ist weiter eingeschränkt. Der Düngerpreis steigt seit Monaten bei einer anhaltend starken Nachfrage auf dem Weltmarkt. Wie die internationalen Märkte den deutschen Preis für Stickstoffdünger beeinflussen, beschreibt Helga Ohlmann, Leiterin Marketing und Verkauf der SKW Piesteritz in der agrarzeitung (az). Aktuelle Berichte zu Düngeempfehlungen und Markteinschätzungen werden morgen in der Ausgabe der az im az-Report Düngemittel veröffentlicht. (az)
stats