1

Brüssel/Mö, 4. Dezember - Das Kontingent zur zollfreien Einfuhr von 200.000 t Weichweizen wurde deutlich überzeichnet. Auf 368.254 t addierte die Europäische Kommission die Nachfrage nach Weizen aus den 15 Mitgliedsstaaten in dieser Woche. Das ergibt einen Reduzierungskoeffizienten von 0,53 und bedeutet, daß jeder Bieter sich mit etwas mehr als der Hälfte seiner gewünschten Menge zufrieden geben muß. Von den 100.000 t Hartweizen wurden dagegen nur 31.966 t beboten, weshalb jeder voll bedient werden kann.
stats