1

Der Index der Großhandelspreise lag im Februar 2004 mit +0,1 Prozent geringfügig über dem Niveau des Vorjahres. Einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zufolge, betrugen die Jahresveränderungsraten im Januar 2004 etwa +0,4 Prozent, und +1,3 Prozent im Dezember 2003. Im Vergleich zum Januar 2004 betrage die Veränderung +0,3 Prozent. Erhöht haben sich vor allem die Preis für lebende Schweine (+10,2 Prozent) und Schweinefleisch (+6,9 Prozent). Die Preise für frische Eier seien hingegen um -6,6 Prozent gesunken.

Gegenüber dem Vorjahr gab es starke Steigerungen des Preisniveaus bei Getreide (+38,2 Prozent) und Kartoffeln (+34 Prozent) sowie frischen Eiern (+22,7 Prozent) und Futtermitteln (+12,2 Prozent). (ED)

stats