1

Zwei der Gründer der Bio-Supermarktkette Basic AG, München, äußerten sich brüskiert über den Einsteig der Schwarz-Gruppe, zu der auch der Discounter Lidl gehört. Richard Müller gab gegenüber Zeitungen bekannt, seine Aktien zu verkaufen und seine beratende Funktion bei Basic aufzugeben. Auch Georg Schweisfurth, ein weiteres von vier Gründungsmitgliedern soll sich entsprechend geäußert haben, berichtet die Tageszeitung Taz. Damit stünde ein Drittel der Aktienanteile zum Verkauf. Weitere 16 Prozent an Basic hält die Asi-Gruppe, die Berichten zufolge ebenfalls über einen Verkauf nachdenkt. Sollte die Schwarz-Gruppe auch diese Anteile erwerben, wäre sie Mehrheitsaktionär. Hans Priemeier, verbliebener Gründer und Finanzvorstand sowie Basic-Vorstand Joseph Spanrunft hätten dagegen nichts einzuwenden. (brs)
stats