1

Grüne Berufe werden von der Jugend wieder als Zukunftsbranche gesehen. Zu diesem Schluss kommt der Deutsche Bauernverband (DBV), Berlin, anlässlich der deutlich gestiegenen Ausbildungszahlen für das laufende Ausbildungsjahr 2004/2005. Die Zahl der Auszubildenden in allen drei Lehrjahren habe sich bundesweit um 6,5 Prozent auf insgesamt 40.448 vergrößert, äußerte der DBV in einer Mitteilung. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge habe mit 15.600 um 4,7 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen. In Westdeutschland seien 5,8 Prozent, in Ostdeutschland 2,6 mehr Verträge abgeschlossen worden. Damit sei die Gesamtzahl der Auszubildenden um 6 Prozent auf 26.699, bzw. um 7,5 Prozent auf 13.749 angewachsen.
Der Beruf Gärtner erfreue sich der größten Beliebtheit, danach kämen Land-, Pferde- und Tierwirt. Sehr nachgefragt würden auch die Ausbildungen zu Winzer, Fleischwirt, Revierjäger und landwirtschaftlichem Laboranten. Leicht rückläufige Ausbildungszahlen würden dagegen die Berufe Molkereifachkraft, Milchwirtschaftlicher Laborant und Hauswirtschafter verzeichnen. Um 7,5 Prozent mehr Lehrlinge, insgesamt 5.025, hätten sich allerdings in den Berufen für behinderte Menschen, Werker und Fachwerker, gefunden. (ED)
stats