Grünes Licht für Fusion in Baden-Württemberg

1

Das Konzept für die Verschmelzung des Badischen und Württembergischen Genossenschaftsverbands steht. Verbandsrat und Verwaltungsrat der beiden Verbände haben auf einer gemeinsamen Sitzung grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben, melden beide Verbände Die Verbandsspitzen unterzeichneten den Vertrag. Am 23. Oktober entscheiden die Mitglieder, 851 Genossenschaften aus Baden-Württemberg, über den Zusammenschluss zum Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband (BWGV) e.V. Der BWGV wird nach eigenen Angaben mehr als 3,4 Millionen Menschen und mittelständische Unternehmen repräsentieren. (dg)
stats