1

In Österreich hat der Hersteller Steyr, St. Valentin, den ersten serienmäßig mit aus Gülle hergestelltem Biogas betriebenen Traktor Europas vorgestellt. 50 Schweine und 10.000 Hühner liefern den Grundstoff für den umweltfreundlichen Antrieb. Gemeinsam entwickelt haben der Traktorenhersteller Steyr, die Antriebs- und Energietechnikfirma Lupower aus St. Andrä, der Oberösterreichichen Ferngas und das Agrarressort im Rahmen eines europaweiten Forschungsprojektes ein Nachrüstsystem für den dieselbetriebenen CVT 6195. Der Dieselmotor mit 195 PS wird damit auf bivalenten Betrieb von 60 Prozent Biogas und 40 Prozent Dieselkraftstoff umgebaut, berichtet das Wiener Agrarinformationszentrum. Dadurch könnten sowohl Treibstoffkosten eingespart als auch der CO2-Ausstoß um 20 Prozent verringert werden, wie Praxistests zeigen. Ganz billig ist der Umbau aber nicht. Das Nachrüsten eines Traktors koste rund 15.000 €, so die Entwickler. Der Traktor soll erst erstmals auf der Energiesparmesse von 27. Februar bis 1. März in Wels einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. (ED)
stats