1

Der Deutsche Bauernverband (DBV) geht für das laufende Wirtschaftsjahr 2007/08 davon aus, dass die Ackerbauern vor allem bei Getreide preisbedingt mit einer Verbesse­rung ihrer Erlöse rechnen können. Bei Zuckerrüben und Kartoffeln werden die Erzeugerpreise jedoch zurückgehen. In der Tierhaltung ist bei Schweinen mit deutlich rückläufigen, bei Rindern mit etwa gleichbleibenden Erlösen zu rechnen. In der Milchviehhaltung werden die Erlöse deutlich anwachsen, wobei große regionale Unterschiede vorhanden sind. Weiter steigende Kosten sieht der DBV vor allem bei Futter- und Düngemitteln, Pflanzen­schutz und Energie. Diese Kostensteigerungen werden die Verbesserungen der Unternehmensergebnisse in Grenzen halten. Insgesamt rechnet der DBV für 2008 jedoch mit einer weiteren Verbesserung der durchschnittlichen Unternehmensergebnisse. Im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2006/07 erhöhte sich das Unternehmensergebnis von 31.500 € auf 35.400 €. Die Landwirte haben damit im Durchschnitt ein Bruttomonatseinkommen von etwa 2.100 € erzielt. (ED)
stats