Gute Braugerstenernte in Skandinavien


1

Bis auf Skandinavien und Großbritannien dürfte die Sommergerstenernte in der EU zum Wochenende zu 95 Prozent abgeschlossen sein. Die Erträge liegen in Deutschland und Frankreich im Fünfjahresdurchschnitt. In Tschechien, der Slowakei und Südosteuropa tendieren die Erträge um 20 bis 40 Prozent unter dem üblichen Schnitt. Die Eiweißgehalte liegen bei 14 Prozent und die Sortierung meist nur zwischen 60 und 70 Prozent. In Dänemark und Südschweden sind mittlerweile etwa 35 Prozent der Braugerste mit hervorragender Qualität und höheren Erträgen eingebracht. Auch Polen meldet gute Erträge. Aus Kanada und Australien wird ebenfalls von guten Naturalerträge berichtet. Angesichts der hohen Preise für Terminware in Deutschland werden voraussichtlich größere Braugerstenmengen aus diesen Ländern importiert. (HH)
stats