HaGe Kiel und Neubrandenburger Saaten führen Großhandel zusammen

1

Das neue Gemeinschaftsunternehmen Norddeutsche Saat- und Pflanzgut AG der Raiffeisen Hauptgenossenschaft Nord AG, Kiel (HaGe) und der Neubrandenburger Saaten AG, Neubrandenburg, sowie deren Gesellschafter wird zum 1. Juli 2000 das Großhandelsgeschäft bei Saat- und Pflanzgut und die Vermehrungsaktivitäten der beiden Unternehmen auf sich vereinen. Das Gemeinschaftsunternehmen wird nach Angaben der HaGe unter dem Kürzel NSP firmieren und auch die übrigen in der Neubrandenburger Saaten AG vorhandenen Geschäftsfelder fortführen. Die HaGe bringt in dieses Unternehmen neben ihrem Saatengroßhandelsgeschäft eine moderne Aufbereitungsanlage im mecklenburgischen Teterow ein. Als Vorstandsmitglieder zeichnen Harald Cordes und Thomas Rathloff verantwortlich. Iwer Jensen wechselt aus dem Vorstand der Neubrandenburger Saaten AG in den Aufsichtsrat des neuen Unternehmens. (ED)
stats