1

Ein orkanartiger Hagelsturm richtete zwischen Oschersleben und Altenweddingen im Bördekreis (Sachsen-Anhalt) Schäden in Höhe von rund 10 Mio. DM an. Auf knapp 1.000 ha vernichtete der Hagel fast die gesamte Ernte. Betroffen waren laut Volksstimme sowohl Getreidefelder, als auch Erbsen- und Sonnenblumenbestände. Auf Zuckerrübenfeldern schlug der Hagel die Blättter ab, sogar die Kartoffelknollen wurden durch die Wucht der Eisstücke beschädigt. Die Versicherung, sagte ein Landwirt, habe die Schäden bei Getreide mit 40 bis 80 Prozent eingestuft.

Wie die Sprecherin des sachsen-anhaltinischen Landwirtschaftsministeriums, Annette Schütz, mitteilte, erhalten die Bauern vom Ministerium vermutlich keine finanzielle Hilfe. Das sei allein Sache der Versicherungen. Landwirtschaftsminister Konrad Keller sagte nach einem Besuch in der betroffenen Region zu, dass die Forstämter den Behörden vor Ort bei der Beseitigung umgestürzter Bäume helfen würden. (Bm)
stats