Handelsstreit droht wegen Osttimor

1

Möglicherweise verweigert Indonesien ab 1. Oktober Einfuhren von Weizen und anderen Agrargütern aus Australien. Weil Australien die UN-Friedenstruppen im Konflikt um Osttimor anführt, haben sich die diplomatischen Beziehungen zwischen Indonesien und Australien verschlechtert. Die indonesische Regierung meint, dass Australien in dem Konflikt überreagiert habe, berichtet heute die Agrarzeitung Ernährungsdienst. Ein Sprecher des australischen Getreideamtes AWB wiederum stellte in Frage, ob Indonesien tatsächlich darauf vorbereitet sei, Politik und Handel zu vermischen. Ein Importverbot würde Australiens Weizenhandel jedenfalls empfindlich treffen. Indonesien führt als einer der zehn wichtigsten globalen Weizenimporteure jährlich zwischen 3 und 4 Mio. t Weizen ein. Davon stammen rund zwei Drittel aus Australien. In den vergangenen drei Jahren exportierte Australien zwischen 15 und 18 Mio. t Weizen. Indonesien war mit 1,7 bis 2,4 Mio. t der größte Einzelabnehmer. (db)
stats