1

Die internationalen Preise für Harnstoff haben einen Dämpfer bekommen. Importe von geprilltem Harnstoff aus Russland werden derzeit auch in Westeuropa günstiger als noch vor Jahresfrist angeboten. Die Entwicklungen am internationalen Markt für Harnstoff machen sich auch in Hamburg bemerkbar. Geprillte Ware wird zu 153,- bis 155,- EUR/t fca angeboten. Doch hält sich das Kaufinteresse in Westeuropa noch in Grenzen. Marktbeobachter begründen die Kaufzurückhaltung mit der Aussicht auf weitere Preissenkungen bei geprilltem Harnstoff. Noch haben China und Vietnam größere Harnstoffkontrakte abgeschlossen, doch stehen Anschlusskäufe auf Grund der grassierenden Geflügelpest in Südostasien auf der Kippe. (da)
stats