1

Die Schweineproduzenten in Australien dürfen sich freuen: eine gigantische Verbrauchernachfrage nach heimischem Schweinefleisch und eine rückhaltlose Unterstützung von Seiten der Regierung versüßen den australischen Schweinehaltern derzeit das Leben. Wie das Australian Pork Limited (APL) nach einem Bericht des Zentralverbandes der Deutschen Schweineproduktion (ZDS), Bonn, kürzlich mitteilte, hoffe man auf einen Zuwachs der inländischen Nachfrage von 50 Prozent bis zum Jahr 2007. APL ist der Dachverband der australischen Schweineproduzenten. Er vertritt die Interessen der Schweineproduzenten und betreibt Marketing für das Produkt Schweinefleisch.

Die australische Regierung hat die Schweineproduzenten laut ZDS in den vergangenen Jahren mit großzügigen Dürrebeihilfen, einer wettbewerbsorientierten Gesetzgebung und finanziellen Mitteln für diverse Forschungsvorhaben unter die Arme gegriffen. Die Regierung hoffte, die Schweineproduktion mit diesen Mitteln in Australien halten zu können, um nicht auf Importe aus dem Ausland angewiesen zu sein. (ED)

stats