Udo Hemmerling wird ab November Stellvertretender Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV). Er folgt Adalbert Kienle, der in den Ruhestand wechselt. Ab 8. November 2011 besteht die Geschäftsleitung des DBV aus Generalsekretär Helmut Born und dem Stellvertretenden Generalsekretär Udo Hemmerling, teilte Bauernpräsident Gerd Sonnleitner auf der bis heute stattfindenden Klausurtagung des DBV-Präsidiums in Freiburg (Breisgau) mit.

Hemmerling (40) arbeitet seit 1998 für den DBV, seit 2007 als Fachbereichsleiter für Recht, Soziales, Energie und Wirtschaftspolitik. In dieser Position hat er sich vor allem mit der Begleitung der EU-Agrarpolitik wie auch den Novellen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) einen Namen gemacht. Sonnleitner würdigte die mehr als 30-jährige berufsständische Arbeit von Kienle (63). (sta)
stats