1

In Nordamerika wachsen in diesem Jahr auf 90 Prozent der Zuckerrübenanbaufläche herbizidtolerante, gentechnisch veränderte (GV-)Zuckerrüben, meldet die KWS Saat AG, Einbeck. Insgesamt werden somit in den USA auf mehr als 450.000 ha GV-Zuckerrüben angebaut. Diese Fläche sei größer als die aktuelle deutsche Zuckerrübenfläche, betont die KWS. Die Landwirte in Nordamerika seien von den Vorteilen überzeugt: Durch eine schonende Bodenbearbeitung, einen verringerten Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln konnten die Landwirte ihre Einkommenssituation verbessern.

In Deutschland will die KWS auch in diesem Jahr die Freilandversuche auf zwei Standorten fortsetzen. Ziel ist, herauszufinden, wie viel Aufwand unter deutschen Anbaubedingungen notwendig ist und wie viel Landwirte durch den Anbau der Roundup Ready Zuckerrübe an Pflanzenschutzmitteln sparen könnten. Die KWS rechnet frühestens im Wirtschaftsjahr 2015/16 mit einer Markteinführung der herbizidtoleranten Rüben. (ED)

stats