Herkunft in den USA auf dem Etikett

1

Am 16. März startet in den USA die obligatorische Kennzeichnung der Herkunft von Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst. Das Programm COOL (Country of Origin Labeling) kann freiwillig auch für weitere Produkte verwendet werden. Die Kennzeichnung muss im Supermarkt erkennbar sein. Das Programm wird vom amerikanischen Landwirtschaftsministerium USDA überwacht. (db)
stats